Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

Traditionelle Chinesische Medzin (TCM)

Die Chinesische Diagnose, eine ganzheitliche Betrachtung.


Seit mehreren tausend Jahren wird Akupunktur in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) erfolgreich verwendet. Im Mittelpunkt dieser Erfahrungsmedizin steht die ganzheitliche Betrachtung des Menschen unter Berücksichtigung von Körper und Geist.

 

Aus Sicht der TCM fließt das Qi, die Lebensenergie des Menschen in den Energie-Leitbahnen, den Meridianen. Sowohl äußere als auch innere Faktoren können zu einer Störung des Qi Flusses führen und somit eine Dysbalance im Körper hervorrufen. Wenn der Mensch diese nicht kompensieren kann, kommt es zu unterschiedlichen Beschwerden und Symptomen (z. B. Schmerzen). Um die Balance im Körper wieder herzustellen, kann die TCM mithilfe von Akupunkturnadeln und Kräutern regulierend auf Störungen des Qi Flusses einwirken.

 

Akupunktur hat eine schmerzlindernde, vegetativ ausgleichende, abwehrkraftsteigernde und heilende Wirkung. Chinesische Kräutertherapie unterstützt die Behandlung durch Einnahme von Kräuterrezepturen, die individuell für die Beschwerdesymptomatik zusammengestellt und in Form von Tee eingenommen werden. Eine ausführliche Beratung zu Ernährung und Lebensführung ergänzen das ganzheitliche Konzept.

    Im Folgenden finden Sie Beispiele von Erkrankungen und Beschwerden, bei denen Akupunktur wirkungsvoll angewendet werden kann:

      • Funktionelle Schmerzzustände
      • Schmerzen nach Operationen 
      • Akute und Chronische Schmerzen der LWS, BWS, HWS (z. B. Bandscheibenvorfall) 
      • Schmerzen der Gelenke (z. B. Arthroseschmerz)
      • Rheumatische Erkrankungen, Fibromyalgie
      • Kopfschmerzen und Migräne
      • Schulterschmerzen, Tennisarm, Achillodynie
      • Neuralgien (Trigeminus, Gürtelrose), Neuropathien, Beschwerden bei M. Sudeck
      • Allergie, Rhinitis allergica (Heuschnupfen), Nasennebenhöhlenentzündungen
      • Magen-Darm Beschwerden 
      • Menstruationsstörungen, Störungen in den Wechseljahren, Hitzewallungen, 
      • Reizblase, chronische Blasenentzündung
      • Tinnitus, Hörsturz, Schwindel
      • Psychovegetative Erkrankungen
      • Erschöpfungszustände, Burn-out, Nervosität, Schlafstörungen
      • Psychosomatische Erkrankungen
      • Übergewicht
      • Raucherentwöhnung

      Kontakt

      Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

      Dr. med. Andrea Heyden-Honerkamp

       

      Beratung und Terminvereinbarung

      Telefon 02 21 / 940 71 - 14 44


      andrea.heyden-honerkamp@dont-want-spam.dfk-koeln.de

      Download

      Download

      Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

       

      Informationsflyer [PDF / 283 KB]

       

       

      Seite drucken nach oben