Zu den Inhalten springen
01.06.2017
, Köln
Neues Führungsteam komplett
Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln

Sebastian Haeger/ Roland Giersberg

Das Sana Dreifaltigkeit-Krankenhaus Köln startet mit neuer Leitung in den Sommer: Sebastian Haeger übernimmt zum 1. Juni als Geschäftsführer die Verantwortung. Gemeinsam mit dem neuen kaufmännischen Leiter Roland Giersberg bildet er das neue Leitungsduo, das die Klinik im Sana-Verbund in die Zukunft führen wird.

Die neue Geschäftsführung übernimmt die Leitung von Christian Engler, der das Haus derzeit neben seiner Funktion als Geschäftsführer der Sana Kliniken Düsseldorf und Sana- Regionalgeschäftsführer der Region Rheinland geschäftsführend leitet.

Der in Bergisch Gladbach beheimatete Haeger verfügt über jahrelange Erfahrungen in der Leitung von Krankenhäusern und ist im Sana-Verbund bereits seit Jahren sehr gut vernetzt. Zuletzt verantwortete er als kaufmännischer Direktor das Sana Klinikum Remscheid, zuvor das Sana Klinikum Hameln-Pyrmont. Davor leitete er mehrere Kliniken und Krankenhäuser bei unterschiedlichen Trägern. Der 36-jährige diplomierte Medizinökonom und gelernte Versicherungskaufmann ist verheiratet  und hat ein Kind.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in Köln. Mir ist bewusst, welchen Stellenwert das Haus, das tief in der Stadt verwurzelt ist, für die Bevölkerung hat und wie viel Vertrauen man uns entgegenbringt. Gemeinsam wollen wir die bereits guten Angebote ausbauen und das Haus im starken Sana-Verbund weiterentwickeln“, so Haeger.

Das Führungsduo komplettiert Roland Giersberg. Der Wahl- Kölner war vorher kaufmännischer Leiter des Sana Krankenhauses Hürth. Davor war er in leitenden Funktionen für einen kirchlichen Träger in Köln tätig. Der 36-jährige Diplom-Kaufmann ist verheiratet.

Kontakt

Barbara Skondras
Leiterin Unternehmenskommunikation

Tel.: +49 0211 2800-3728
Mob.: +49 151 1455 1970
barbara.skondras@sana.de