Zu den Inhalten springen
01.09.2017
, Köln
Chefarzt Prof. Dr. Thomas Schneider auf FOCUS-Bestenliste im Fachbereich Schulter- und Kniechirurgie
Die renommierte FOCUS-Ärzteliste hat Prof. Dr. Thomas Schneider erneut unter die besten Mediziner Deutschlands für gleich zwei Fachbereiche gewählt.

In der FOCUS-Ärzteliste 2017 hat das Nachrichtenmagazin erneut die Namen von Top-Spezialisten aus ganz Deutschland veröffentlicht. Berücksichtigt wurden neben der Qualität in der Diagnostik und Therapie vor allem die Expertise bei der Schulter- sowie der Kniechirurgie. Die FOCUS-Ärzteliste gilt als wichtiger Wegweiser für Patienten.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Dank gebührt auch meinem Team, ohne das eine medizinische Versorgung auf diesem Niveau so nicht möglich wäre“, betonte Prof. Dr. Thomas Schneider, der gleich zwei Focus-Auszeichnungen als TOP Mediziner für den Bereich Schulter- und Kniechirurgie erhalten hat. Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie betreut jährlich rund 15.000 Patienten ambulant und ca. 4.000 Patienten stationär. Maßgeblich für die erfolgreiche Behandlung von Patienten seien neben der ausgewiesenen fachlichen Expertise auch der hohe Standard bei Therapien und Eingriffen und die etablierte Zusammenarbeit bewährter interdisziplinärer Teams am Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln mit anderen Fachbereichen, so Prof. Dr. Schneider weiter.
Nun hat auch der Focus den Chirurgen erneut zu den Top Medizinern für die Bereiche Knie- und Schulterchirurgie gewählt – eine Auszeichnung, die dem Chefarzt schon seit mehreren Jahren in Folge verliehen wird. „Unser Ziel ist es, unseren Patienten so schonend und natürlich wie möglich ihre Lebensqualität zurückzugeben“, erklärt der Chefarzt. Er und sein Team setzen auf dem Gebiet der Schulter- und Kniechirurgie neue Maßstäbe.

Für die Aufnahme in die FOCUS-Ärzteliste 2017 mussten die betreffenden Mediziner häufig von Fachkollegen empfohlen werden. Weitere Daten wurden in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten, Fachgesellschaften, Patientenverbänden, regionalen Selbsthilfegruppen und Fachkongressen durch entsprechende Befragungen erhoben. Auch Patientenäußerungen zu Ärzten und Kliniken in Internet-Foren und die Anzahl fachwissenschaftlicher Publikationen trugen zur Bewertung bei. Das Focus Siegel genießt bei Patienten sehr hohes Ansehen.

Die Sana Kliniken AG ist die drittgrößte private Klinikgruppe in Deutschland. Mit 26 privaten Krankenversicherungen als Aktionären stellt Sana eine Besonderheit im Klinikmarkt dar. 2016 beschäftigte die Klinikgruppe 32.071 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Jahresumsatz beträgt 2,4 Milliarden Euro. Im Jahr 2016 wurden 2,2 Millionen Patienten behandelt. Die Sana Kliniken umfassen 50 Krankenhäuser und 5 Alten- und Pflegeheime.

Kontakt

Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln
Geschäftsführer
Sebastian Haeger
Tel. 0221 94071 466
E-Mail: sebastian.haeger@sana.de