Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

05.09.2019, Köln

Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln und Sportverein TV „Jahn“ Köln-Wahn e.V. arbeiten zusammen

Kooperation für den Sport

Freuen sich über die gelebte Kooperation (v.l.n.r.): das Ärzteteam Professor Dr. Sven Shafizadeh und Dr. Christoph Offerhaus, Christian Gerwe, Kapitän der 1. Herren-Handball-Mannschaft, Harald Grüner Sport-Vorstand des TV „Jahn“ Köln-Wahn und Tobias Carspecken, Leiter der Herren-Handball-Abteilung.

Das Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln ist Kooperationspartner des TV „Jahn“ Köln-Wahn. Ab sofort steht das Team der Abteilung Spezielle Sporttraumatologie und Unfallchirurgie um Professor Dr. Sven Shafizadeh und Dr. Christoph Offerhaus den Sportlern des Klubs als feste Ansprechpartner im Verletzungsfall zur Verfügung. Das Kölner Krankenhaus ist eine Fachklinik für Orthopädie und Sporttraumatologie und auch auf die medizinische Betreuung von Leistungs- und Breitensportlern spezialisiert. Dazu gehören konservative und operative Leistungen, Physio- und Sporttherapie sowie die Möglichkeit der stationären oder ambulanten Rehabilitation.

„Mit der Kooperation möchten wir den Sportlern des TV „Jahn“ Köln-Wahn den Zugang zu sportmedizinischer Versorgung erleichtern und ihnen im Verletzungsfall schnelle Hilfe anbieten, um einen Ausfall möglichst zu vermeiden. Hierfür können sich die Sportler direkt an unser Ärzteteam wenden und werden so rund um die Uhr professionell betreut“, so Dr. Christoph Offerhaus, Oberarzt der Klinik für Spezielle Sporttraumatologie und Unfallchirurgie in der Kölner Klinik. „Der Vorteil bei uns: In unserer Fachklinik haben wir für jedes orthopädische Problem hochspezialisierte Experten, mit denen wir die Behandlung koordinieren und ein ganzheitliches Behandlungsangebot schaffen.“

„Für unseren Verein ist die Kooperation ein echter Zugewinn. Unsere Sportler erhalten eine optimale medizinische Versorgung, haben feste Ansprechpartner und können so ein Vertrauensverhältnis aufbauen, was im Sport enorm wichtig ist. Die Kooperation wird bereits gelebt und zeigt uns, dass wir mit dem Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln die richtige Wahl getroffen haben“, so Harald Grüner, Vorstand Sport des TV „Jahn“ Köln-Wahn.

Als medizinischer Partner präsentiert sich die Kölner Klinik auch in der Trainings- und Heimspielstätte des Klubs, der Großsporthalle Wahn. Außerdem zeigt sie sich mit ihrem Logo auf den Spielhosen der 1. Herren-Handball-Mannschaft, die in der Regionalliga Nordrhein, der vierthöchsten deutschen Spielklasse, spielt.

Über TV Jahn-Wahn  
Der TV „Jahn“ Köln-Wahn 1909 e.V. besteht seit 110 Jahren und bietet als mitgliederstärkster Sportverein des Stadtbezirks den Menschen in Porz – ob jung oder alt – vielfältige und interessante Möglichkeiten zur sportlichen Freizeitgestaltung. Der Verein zeichnet sich durch seinen familiären Charakter aus. Rund 1.000 Mitglieder treiben regelmäßig Sport in den verschiedenen Abteilungen des Vereins. Geräte- und Boden-Turnen, Handball, Badminton, Volleyball sowie Tischtennis werden regelmäßig unter fachkundiger Betreuung angeboten. Großen Zuspruch erfreuen sich auch die Übungsgruppen in der Damen- und Männer-Gymnastik sowie die Präventions- und Nachsorge-Angebote unter ärztlicher Betreuung.

Über Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln
Das Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln ist eine Fachklinik für Orthopädie und Sporttraumatologie mit angeschlossener Klinik für Physiotherapie und medizinische Rehabilitation. Rund 230 Mitarbeiter kümmern sich um das Wohl der etwa 15.000 gesetzlich und privat versicherten Patienten im Jahr. Die Klinik bietet eine umfassende medizinische Versorgung in den Bereichen Schulter, Knie- und Hüftgelenk, Fuß- und Sprunggelenk, Wirbelsäule sowie in der speziellen Unfallchirurgie und Sporttraumatologie.

Kontakt

Pressekontakt:
Julia Colligs
Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing
Tel. +49 221 940711533
julia.colligs@sana.de