Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

09.10.2019, Köln

Stefanie Kalde übernimmt die Leitung der Pflegekräfte

Neue Pflegedirektorin im Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln

Stefanie Kalde ist neue Pflegedirektorin im Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln.

Seit dem 1. Oktober haben die Pflegekräfte des Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln eine neue Leitung. Stefanie Kalde hat als neue Pflegedirektorin des Hauses ihren Dienst angetreten. Die 33-jährige wechselte aus dem Sana-Krankenhaus Hürth nach Köln und leitet hier künftig ein Team von rund 110 Pflege- und Funktionskräften. Sie folgt auf Kerstin Breuing, die künftig das Qualitätsmanagement der Klinik leitet.

Stefanie Kalde hat 2009 ihre Ausbildung als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin abgeschlossen und arbeitete anschließend als examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin in Kliniken in Neuss und Meerbusch, dort zuletzt als stellvertretende Stationsleitung. Anfang 2017 wechselte sie in das Sana-Krankenhaus Hürth und übernahm dort schließlich die Pflegedienstleitung in Doppelspitze. Für die Kölner Klinik ist sie ab sofort allein verantwortlich. „Der Wechsel nach Köln ist für mich ein spannender Schritt. Das Klinikum ist als orthopädische Fachklinik völlig anders aufgestellt und birgt für mich ganz neue Herausforderungen. Ich freue mich richtig darauf, sie anzupacken“, so die Pflegedirektorin. In ihrer neuen Position hat sich Stefanie Kalde auch die Stärkung der Pflege durch zusätzliche Mitarbeiter auf die Fahne geschrieben. „Das Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln ist ein interessanter Arbeitgeber. Die Klinik ist sehr modern ausgestattet und bietet den Mitarbeitern zahlreiche Angebote, etwa zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Mitarbeitervorteile sowie Möglichkeiten zur persönlichen Gesundheitsförderung.“

Klinikgeschäftsführer Sebastian Haeger freut sich auf die Zusammenarbeit: „Frau Kalde hat ihre Fähigkeiten als Pflegedirektorin in unserem Schwesternhaus in Hürth in den vergangenen Jahren deutlich unter Beweis gestellt. Diese möchten wir nun auch in Köln weiter gewinnbringend einsetzen und zudem die Bedeutung und Wichtigkeit der Pflege, noch weiter in den Vordergrund rücken.“

„Die Pflege stellt die größte Berufsgruppe im Krankenhaus und erledigt wichtige Aufgaben in der Versorgung und Betreuung von Patienten, das muss gewürdigt werden. Meine Vorgängerin hat das Haus in dieser Hinsicht gut aufgestellt und diesen Weg möchte ich weiter bestreiten.“

Die Leitung der Pflege oblag zuvor Kerstin Breuing, die zuletzt neben ihrer Position als Pflegedirektion auch als Qualitätsbeauftragte zuständig war. Dieser Funktion wird sie sich als Leiterin des Bereichs Qualitätsmanagements künftig vollständig widmen. Geschäftsführer Sebastian Haeger würdigt ihr Engagement als Pflegedirektorin: „Ich möchte Frau Breuing meinen besonderen Dank für ihren großen Einsatz und die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren aussprechen. Sie hat in unserer Klinik viel bewegen können und ich freue mich, dass sie dem Haus in anderer Funktion erhalten bleibt.“

Kontakt

Pressekontakt:
Julia Colligs
Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing
Tel. +49 221 940711533
julia.colligs@sana.de